Nicht-invasive Überwachung, die eine weniger invasive Versorgung ermöglicht.

Mein Anwendungs-
gebiet ist:

MEHR

Nicht-invasive Überwachung, die eine weniger invasive Versorgung ermöglicht.

Mein Anwendungsgebiet ist:

MEHR

Füllen Sie die Lücken zwischen den Blutgasen mit genauen Werten.

Kontinuierliche, genaue, nicht-invasive transkutane Überwachung (TCM) ermöglicht verbesserte Beatmungseinstellungen und Unterstützung bei der Entwöhnung.

Unsere TCM-Lösung

Füllen Sie die Lücken zwischen den Blutgasen mit genauen Werten.

Kontinuierliche, genaue, nicht-invasive transkutane Überwachung (TCM) ermöglicht verbesserte Beatmungseinstellungen und Unterstützung bei der Entwöhnung.

Unsere TCM-Lösung

Füllen Sie die Lücken zwischen den Blutgasen mit genauen Werten.

Kontinuierliche, genaue, nicht-invasive transkutane Überwachung (TCM) ermöglicht verbesserte Beatmungseinstellungen und Unterstützung bei der Entwöhnung.

Unsere TCM-Lösung

Genau

Genauigkeit zeichnet unsere Produkte aus.

Sicher

Sicherheit ist in unsere Technologie integriert – kontinuierliche Beurteilungen bieten Hilfestellung bei der Versorgung und können potenzielle Komplikationen begrenzen

Einfach

Die Technologie ist darauf ausgelegt, klinische Entscheidungen zu treffen und die Patientensicherheit zu verbessern

Erfahren Sie, warum
führende Krankenhäuser Sentec
vertrauen

Genau

Genauigkeit zeichnet unsere Produkte aus.

Sicher

Sicherheit ist in unsere Technologie integriert – kontinuierliche Beurteilungen bieten Hilfestellung bei der Versorgung und können potenzielle Komplikationen begrenzen

Einfach

Die Technologie ist darauf ausgelegt, klinische Entscheidungen zu treffen und die Patientensicherheit zu verbessern

Genau

Genauigkeit zeichnet unsere Produkte aus.

Sicher

Sicherheit ist in unsere Technologie integriert – kontinuierliche Beurteilungen bieten Hilfestellung bei der Versorgung und können potenzielle Komplikationen begrenzen

Einfach

Die Technologie ist darauf ausgelegt, klinische Entscheidungen zu treffen und die Patientensicherheit zu verbessern

Erfahren Sie, warum führende Krankenhäuser Sentec vertrauen

Regionales Lungenfunktionsmonitoring am Patientenbett.

Das LuMon™ System verwendet elektrische Impedanztomographie (EIT), die es Ärzten ermöglicht, die regionale Lungenfunktion kontinuierlich und nicht-invasiv am Patientenbett zu visualisieren.

Zu den drei Ansichten von LuMon

Regionales Lungenfunktionsmonitoring am Patientenbett.

Das LuMon™ System verwendet elektrische Impedanztomographie (EIT), die es Ärzten ermöglicht, die regionale Lungenfunktion kontinuierlich und nicht-invasiv am Patientenbett zu visualisieren.

Zu den drei Ansichten von LuMon

Dynamisch

Echtzeit-Visualisierung der Luftverteilung in der Lunge

Funktional

Einblick in die regionale Lungenfunktion zur besseren Einschätzung der klinischen Situation

Intelligent

Automatische Verfolgung der Patientenposition

Erfahren Sie,
wie EIT Ärzte
unterstützen kann

Dynamisch

Echtzeit-Visualisierung der Luftverteilung in der Lunge

Funktional

Einblick in die regionale Lungenfunktion zur besseren Einschätzung der klinischen Situation

Intelligent

Automatische Verfolgung der Patientenposition

Dynamisch

Echtzeit-Visualisierung der Luftverteilung in der Lunge

Funktional

Einblick in die regionale Lungenfunktion zur besseren Einschätzung der klinischen Situation

Intelligent

Automatische Verfolgung der Patientenposition

Erfahren Sie, wie EIT Ärzte unterstützen kann

Schmerz und das Gehirn des Neugeborenen

Patienten auf der neonatologischen Intensivstation gehören zu den empfindlichsten Patienten des Krankenhauses, doch Studien haben gezeigt,
dass jeden Tag bis zu 17 schmerzhafte Eingriffe an Neugeborenen durchgeführt werden. Viele schmerzhafte Verfahren stehen im Zusammenhang mit Blutentnahmen, die zur Überwachung von Patienten und zur Beatmungseinstellung verwendet werden.

Artikel lesen

Schmerz und das Gehirn des Neugeborenen

Patienten auf der neonatologischen Intensivstation gehören zu den empfindlichsten Patienten des Krankenhauses, doch Studien haben gezeigt,
dass jeden Tag bis zu 17 schmerzhafte Eingriffe an Neugeborenen durchgeführt werden. Viele schmerzhafte Verfahren stehen im Zusammenhang mit Blutentnahmen, die zur Überwachung von Patienten und zur Beatmungseinstellung verwendet werden.

Artikel lesen

Arbeiten Sie mit uns zusammen, um eine weniger invasive Behandlung zu gewährleisten.

Beginnen Sie das Gespräch darüber, wie unsere Produkte in Ihren praktischen Alltag passen und Ihre Pflegeziele unterstützen können.