Produktsupport

Wählen Sie ein Produkt aus, um relevante Supportressourcen anzuzeigen.

Transkutane Überwachung
Elektrische Impedanztomographie
Elektrische Impedanztomographie
Transkutane Überwachung
Transkutane Überwachung

Sensoranwendung und Patientenüberwachung

Klicken Sie auf ein Thema, um auf PDF- und Videomaterial zuzugreifen. Bitte verwenden Sie unsere Bedienungsanleitung für weitere Informationen.

Transkutane Überwachung

Sensoranwendung und Patientenüberwachung

Klicken Sie auf ein Thema, um auf PDF- und Videomaterial zuzugreifen. Bitte verwenden Sie unsere Bedienungsanleitung für weitere Informationen.

Kurzanleitungen

Erwachsene
Neugeborene

Versorgungsbegleitende Module

tcPCO2
tcPCO2 und tcPO2

Benutzeroberfläche

Kontrollen vor der Überwachung

Sensor-Überprüfung und Applikation

Sensor-Überprüfung

Lesen Sie die PDF oder sehen Sie sich das nachstehende Video an

Sensorapplikation – Erwachsene

Lesen Sie die PDF oder sehen Sie sich das nachstehende Video an

Sensorapplikation – Neugeborene

Lesen Sie die PDF oder sehen Sie sich das nachstehende Video an

Sensorapplikation – Ohrclip

Lesen Sie die PDF oder sehen Sie sich das nachstehende Video an

Nach Überwachung des Patienten

Wartung

Überwachungsbildschirme und -funktionen

Brauchen Sie eine andere Sprache?

Klicken Sie hier für Handbücher in anderen Sprachen.

Suchen Sie nach V-STATS oder anderen Konnektivitätsoptionen?

Entdecken Sie unsere Konnektivitätsoptionen und erfahren Sie, wie Sie V-STATS herunterladen oder aktualisieren, um Ihren transkutanen Monitor optimal zu nutzen.

Konnektivität erkunden

Suchen Sie nach einem bestimmten Support-Dokument?

Referenz-, Support- und Anleitungsdokumente sind in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar.

Alle Handbücher anzeigen

Suchen Sie nach V-STATS oder anderen Konnektivitätsoptionen?

Entdecken Sie unsere Konnektivitätsoptionen und erfahren Sie, wie Sie V-STATS herunterladen oder aktualisieren, um Ihren transkutanen Monitor optimal zu nutzen.

Konnektivität erkunden

Suchen Sie nach einem bestimmten Support-Dokument?

Referenz-, Support- und Anleitungsdokumente sind in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar.

Alle Handbücher anzeigen

Fehlerbehebung

Hinweis: Die in diesem Abschnitt bereitgestellten Informationen dienen nur zur allgemeinen Orientierung bei häufig gestellten Fragen und unterliegen dem untenstehenden Haftungsausschluss. Bitte verwenden Sie das Technical Manual und das Service Manual für weitere Informationen zur Fehlerbehebung.

There are a couple possible causes for this problem, each with an easy solution.

Possible Cause(s) Recommended corrective action(s)
Sensor loosely attached to patient Verify that the sensor is securely attached and ensure that air gaps are eliminated between the skin and the sensor. If needed, reapply the sensor (on same or an alternate site). Consider to use the Staysite™ Adhesive (model SA-MAR) to complementary attach Multi-Site Attachment Rings if more secure sensor attachment is required, e.g. in high humidity environments, for patients who perspire profusely and/or in challenging patient motion conditions.
Sensor is applied to a measurement site that is not recommended for PCO2/PO2 monitoring Apply sensor to a recommended measurement site with an appropriate Sensor Attachment Accessory. For instructions refer to the Quick Reference Guide for the SDMS or the Instruction Manual for the SDMS.
Excessive use of contact liquid Remove sensor. Clean sensor and measurement site with an alcohol pad. Reapply the sensor using only one drop of contact liquid.

Wenn diese Meldung während der Überwachung erscheint, hat sich der Sensor verschoben oder wurde absichtlich vom Patienten entfernt.

  • Hinweis: Durch Drücken der „ENTER-Taste“ während dieser Meldung wird der Alarmzustand „Sensor abgefallen (↲)“ beendet, die Messdauer auf die ausgewählte „Messdauer“ zurückgesetzt und – falls durch SCHUTZ DER MESSSTELLE reduziert – die Sensorheizung reaktiviert. Der Messbildschirm bleibt aktiv.
  • Hinweis: Das Einsetzen des Sensors in die „Docking Station“ beendet den Alarmzustand „Sensor abgefallen (↲)“ ebenfalls.

This video shows how to clean a sensor after patient monitoring.

Follow these steps to clean the sensor:

  1. Remove sensor from patient and inspect the skin.
  2. Clean the sensor with a gauze soaked in 70% isopropanol or other approved cleaning agent.
  3. Gently wipe the sensor surface, then clean the sides of the membrane ring.
  4. Avoiding strain on the cable, gently clean the sensor cable from the sensor head to plug.
  5. Visually inspect the sensor and membrane.
  6. Place the sensor in the Docking Station and allow it to calibrate.
  7. Once you see the „Ready for Use“ screen on the SDM, you can start a new monitoring session.

Eine vollständige Liste der zugelassenen Reinigungs- und Desinfektionsmittel finden Sie hier.

This error can occur when the docking station is contaminated, when there is a problem with the gasket, or when the sensor is not properly positioned during calibration. This video tutorial will guide you through the steps to resolve the error message.

Possible Cause Recommended Action
Sensor not properly positioned in Docking Station during last calibration. Verify that sensor is clean and is properly placed into the holder at the inside of the Docking Station door and that the door properly closes.
Gasket of Docking Station contaminated. Clean the Docking Station gasket with a cotton swab with 70% isopropanol. Remove any residual threads and fibers and allow to dry.
Gasket of Docking Station defective or missing Carefully inspect the gasket and verify that it is present and well embedded in its notch. If damaged contact qualified service personnel.
Docking Station door and / or closing mechanism defective Carefully inspect the door and the closing mechanism for mechanical or functional damage. The closing mechanism must properly lock in place. If damaged contact qualified service personnel.
Incorrect orientation of gasket in docking station. Ensure correct orientation of gasket in docking station (beveled edge facing outward.) See image.

gas leak in docking station image

For more troubleshooting information, see our Service Manual.

Diese Meldung wird häufig durch eine defekte Membran oder ausgetrocknete Elektrolyte verursacht. Dieses Video-Tutorial führt Sie durch die Schritte zum Beheben der Fehlermeldung.

Possible Cause Recommended Action
Membrane related (defective or dried up electrolyte) Change the membrane:
1) if it is damaged or missing, has a loose fit, or if there is trapped air or dry electrolyte under the membrane
2) sensor calibration takes almost 14 minutes or cannot be completed within 14 minutes
PCO2 electrode and/ or white PO2 sensing spot contaminated If after having changed the sensor membrane the calibration still takes almost 14 minutes or cannot be completed within 14 minutes contact qualified service personnel to clean the sensor without membrane.
Sentec TC Sensor defective If the problem persists the Sentec TC Sensor is defect. Replace it with a new one.
For more troubleshooting information, see our Service Manual.

Diese Meldung wird häufig durch eine defekte Membran oder ausgetrocknete Elektrolyte verursacht. Dieses Video-Tutorial führt Sie durch die Schritte zum Beheben der Fehlermeldung.

Mögliche Ursache Empfohlene Maßnahme
Membranbedingt (defekte oder ausgetrocknete Elektrolyte) Tauschen Sie die Membran aus: 1) wenn diese beschädigt oder nicht vorhanden ist, nicht fest genug angebracht wurde oder es Lufteinschlüsse oder trockenen Elektrolyten unter der Membran gibt 2) wenn der „Empfindlichkeitstest“ fehlschlägt.
PCO2-Elektrode und/oder weißer PO2-Messpunkt verschmutzt Wenn der „Sensitivitätstest“ nach dem Austausch der Sensormembran immer noch fehlschlägt, wenden Sie sich an qualifiziertes Servicepersonal, um den Sensor ohne Membran zu reinigen.
Sentec TC-Sensor defekt Bleibt das Problem bestehen, ist der Sentec TC-Sensor defekt. Ersetzen Sie ihn durch einen neuen.
Weitere Informationen zur Fehlerbehebung finden Sie in unserem Service Manual.
According to the V-STATS Manual: Wait to download the SDM Trend Data until successful termination of the sensor calibration (status message „Ready for Use“ displays.

Note: To ensure that correction of residual PCO2 drift is possible, wait to download SDM Trend Data until the status message changes from „Calibration in progress“ to „Ready for use“

Note: Ensure that in V-STATS the sub-menu ‘Measurement -> Correction of Residual PCO2 Drift’ is set to ‘Both’, to get the drift corrected PCO2 data is displayed as a blue curve in addition to the green curve of the uncorrected data. If set to ‘Off’ only the green curve representing uncorrected PCO2 data is displayed. If set to ‘On’ only the blue curve representing drift corrected PCO2 data is displayed.

Key Message: You must allow the sensor to complete a successful calibration following patient monitoring before turning off the monitor. If you turn off the monitor without calibrating the sensor, the drift corrected data will be lost and there will be no drift corrected values on your report.

WEITERBILDUNG

Transkutane Überwachung – Ressourcen

Entdecken Sie eine Vielzahl von Webinaren und Schulungsmaterialien zur transkutanen Überwachung, die von Technologieexperten und Klinikern entwickelt wurden.

Klicken Sie hier für alle TCM-Ressourcen durchsuchen

WEITERBILDUNG

Transkutane Überwachung – Ressourcen

Entdecken Sie eine Vielzahl von Webinaren und Schulungsmaterialien zur transkutanen Überwachung, die von Technologieexperten und Klinikern entwickelt wurden.

Klicken Sie hier um alle TCM-Ressourcen zu durchsuchen

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns